Home

Personalgesetz Aargau

Luftdruckprüfer bei A

Das oberste Organ einer selbstständigen Anstalt kann in einem Reglement, das der Genehmigung durch den Regierungsrat unterliegt, vom Personalgesetz abweichende Bestimmungen festlegen oder das Privatrecht für anwendbar erklären. Dabei ist das Gebot der Rechtsgleichheit zu beachten und ein genügender Rechtsschutz sicherzustellen. Die Minimalvorschriften des Schweizerischen Obligationenrechts dürfen nicht zu Ungunsten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterschritten werden 420.510 - Abkommen über die Aufnahme von Schülern und Schülerinnen aus dem Kanton Aargau (Bezirk Muri) in die Kantonsschule Zug und von Schülern und Schülerinnen aus dem Kanton Zug (Einwohnergemeinde Hünenberg) in die Bezirks- und Sekundarschule Sin KV Verfassung des Kantons Aargau vom 25. Juni 1980 [SAR 110.000] Lohndekret Dekret über die Lähne des kanton alen Personals (Lohndekret) vom 30. November 1999 [SAR 165.130] PersG Gesetz über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai 2000 [SAR 165.100

Gesetzessammlun

Das Personalgesetz wurde in der vorberatenden Kommission des Grossen Rates in zweiter Lesung beraten und einstimmig, bei einer Enthaltung, verabschiedet. Gegenüber der ersten Beratung wurden wenige Aenderungen vorgenommen. Die Diskussion unter dem Vorsitz von Otto Wertli (CVP, Aarau) trug viel zur Klärung von Fragen bei Die gesetzlichen Grundlagen für das Schlichtungsverfahren sind im Personalgesetz (SAR 165.100) und im Gesetz über die Anstellung von Lehrpersonen (SAR 411.200) des Kantons Aargau. Diese verlangen, dass in personalrechtlichen Streitigkeiten als erster Verfahrensschritt ein verwaltungsinternes Schlichtungsverfahren durchgeführt wird. Dafür wurde im Jahr 2001 die Schlichtungskommission für Personalfragen geschaffen Nachfolgend finden Sie einzelne, ausgewählte Instrumente aus der Handreichung Personalführung an der Aargauer Volksschule als eFormulare. Diese Formulare können elektronisch ausgefüllt, ausgedruckt und gespeichert werden. Alle anderen Instrumente können Sie direkt aus der PDF-Datei herunterladen und kopieren Organisation der Schlichtungskommission für Personalfragen. Die Schlichtungskommission wurde 2001 eingerichtet. Sie basiert auf dem Personalgesetz (SAR 165.100) und dem Gesetz über die Anstellung von Lehrpersonen (SAR 411.200). Sie ist eine unabhängige, vorgerichtliche Instanz; administrativ ist sie der Staatskanzlei (SK) beigeordnet

Grundlagen kantonale Personalarbeit - Kanton Aarga

  1. Gemäss § 46 PLV sorgt HR Aargau für einen einheitlichen Vollzug der personal- und lohnrechtlichen Bestimmungen. Ergänzend zu den personalrechtlichen Erlassen wer-den in Merkblättern und Aktennotizen verschiedene Themen detailliert geregelt. Nachfolgend die wichtigsten gesetzlichen Grundlagen im Personal- und Lohnrecht des Kantons Aargau
  2. SVA Aargau, Personalreglement, Januar 2015 3 1. Geltungsbereich und anwendbares Recht 2. Rechte und Pflichten der Mitarbeitenden Die Verwaltungskommission der SVA, gestützt auf § 6 lit. d des Einführungsgesetzes zu den Bundesgesetzen über die Al-ters- und Hinterlassenenversicherung und die Invalidenversicherung (EG AHVG/IVG) vom 15
  3. Vieles wird in den Polizeireglementen der Gemeinden geregelt: Diese Vorschriften geben häufig erste Antworten betreffend Störungen: Lärm (Laubbläser, Rasenmäher, Bauarbeiten, Verwendung von Lautsprechern,) bzw
  4. Angestellte, die dem kantonalen Personalgesetz unterstehen, müssen sich an die Schlichtungskommission für Personalfragen in Aarau wenden. Somit ist die Schlichtungskommission für Personalfragen beispielsweise für alle Volksschullehrpersonen und Schulleitenden zuständig. Es ist dabei anzumerken, dass die Lehrpersonen des Kantons Aargau dem Gesetz über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL) unterstehen und nicht dem Personalgesetz (PersG). Doch dies ändert nichts an der Zuständigkeit.
  5. Im Kanton Aargau ist er im Gesetz über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL; SAR 411.200) geregelt

  1. Personalgesetz vom 25. Januar 2011 (Stand 1. Januar 2019) Der Kantonsrat des Kantons St.Gallen hat von der Botschaft der Regierung vom 27. April 20101 Kenntnis genommen und erlässt* als Gesetz:2 I. Grundlagen (1.) 1. Allgemeine Bestimmungen (1.1.) Art. 1 Gegenstand 1 Dieser Erlass regelt das Arbeitsverhältnis des Staatspersonals. Art. 2 Geltungsbereic
  2. 4. Erlasse. In der Regel sind sämtliche Erlassversionen seit Mai 2006 vorhanden. Die Versionen sind mit einem Datum des Inkrafttretens und einem Datum des Ausserkrafttretens versehen
  3. Im Jahr 2016 wurde aus den Genossenschaften Möriken-Niederlenz, Mittelaargau, Freiamt und dem Pfauenziegenzuchtverein Aargau/Innerschweiz der Aargauer Ziegenzuchtverein AZV gegründet. Der Verein zählt momentan ca. 100 Mitglieder und ca. 500 Tiere. Statuten Aargauer Ziegenzuchtverein AZV. Aufnameformular für den Beitritt beim SZZV
  4. .ch Kantone AG Aargau, Gesetz über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz PersG) AR.

Gesetzessammlung - Aarga

  1. Inhaltlich orientieren wir uns am Personalgesetz des Kantons Aargau. Wir gewichten aber die Ausrichtung nuancierter im Sinne dieser Attribute. Wir sind der Überzeugung, mit diesem fortschrittlichen Ansatz Nachahmer zu finden. Zu Einzelfragen gab es auch kritische Töne, nicht aber zur inhaltlichen Grundausrichtung. Das erfreut den Kirchenrat
  2. Arbeitsverhältnisse mit öffentlich-rechtlichen Arbeitgebern (z.B. Bund, Kanton, Städte, Gemeinden, Anstalten, Spitäler, Universitäten) richten sich in der Regel nicht nach den bekannten Regeln des Privatrechts (insbesondere Art. 319 ff. des Obligationenrechts), sondern nach öffentlichem Personalrecht. Das öffentliche Personalrecht unterscheidet sich in wesentlichen Punkten vom.
  3. Seite | 3 2 Die Mechanik der Sperrfrist Jeder Militärdienst von ausreichender Länge, jede Krankheit, Schwangerschaft, um die wichtigsten Anwendungsfälle zu nennen, löst eine Sperrfrist aus

Personalgesetz (PG) Historie Nachtragsnr: (aktuell) Nachtragsnummer Lösche Eingabe. 089 (aktuell) 071 (in Kraft bis 01.05.2015) 066 (in Kraft bis 01.01.2011) 065 (in Kraft bis 17.08.2009) 062 (in Kraft bis 01.07.2009) 057 (in Kraft bis 01.10.2008) 051 (in Kraft bis 01.05.2007) 047 (in Kraft bis 01.01.2006) 025 (in Kraft bis 01.01.2005) Details Erlasstext. Download 177.10_27.9.98_89 PDF. Personal- und Besoldungsgesetz (Personalgesetz, PG) 1 (Vom 26. Juni 1991) Der Kantonsrat des Kantons Schwyz, nach Einsicht in Bericht und Vorlage des Regierungsrates, beschliesst: I. Allgemeine Bestimmungen § 1 . 2 Geltungsbereich 1 Dieses Gesetz regelt das Arbeitsverhältnis der Mitarbeiter des Kantons in Ver-waltung, Anstalten und Gerichten. Vorbehalten bleiben abweichende Bestim- mungen. Indem Sie auf Akzeptieren klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zur Inhaltsanalyse und Personalisierung zu. Mehr Informationen. Akzeptieren Ablehne Stadt Aarau [Geschäftsnummer] Beschluss Stadtrat vom 30. April 2018 für die Beratung im Einwohnerrat Personalreglement (PR) Vom [Datum] Von diesem Geschäft tangierte Erlasse (SRS Nummern) Neu: 1.8-1 Geändert: 1.8-5 | 1.8-6 Aufgehoben: 1.8-1 Der Einwohnerrat der Stadt Aarau, gestützt auf die §§ 20 Abs. 2 lit. l, 50 Abs. 1 und 55 Abs. 1 des Gesetzes über die Einwohnergemeinden.

Personalamt. Uffizi da persunal. Ufficio del personale. Such Personalgesetz (PG, LS 177.10) Personalverordnung (PVO, LS 177.11) Vollzugsverordnung zum Personalgesetz (VVO, LS 177.111

Klares Signal für modernes Personalgesetz - Kanton Aarga

BSG 153.01 - Personalgesetz (PG). vom 16.09.2004, in Kraft seit: 01.07.2005. Seite 4 von 18 Personalreglement Vom 2. September 2014 Der Einwohnerrat der Stadt Baden, gestützt auf die § 20 Abs. 2 lit. l und § 55 des Gesetzes über die Einwohnergemeinde über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) Vom 16. Mai 2000 (Stand 1. Januar 2017) Der Grosse Rat des Kantons Aargau, gestützt auf § 94 Abs. 1 der Kantonsverfassung, beschliesst: 1. Allgemeine Bestimmungen § 1. Geltungsbereich 1 Dieses Gesetz regelt die Grundzüge des Rechtsverhältnisses zwischen dem Kanton und seinem Personal. 2 Es gilt für alle Mitarbeiterinnen und. Im Kanton Aargau bestehen für das Verwaltungsrecht grundsätzlich eine zehnjährige sowie für alle periodischen Forderungen eine fünfjährige Verjährungsfrist (§ 5 Verwaltungsrechtspflegege-setz, SG 271.200). Einzig die Verjährung für die Haftung aus dem Anstellungsverhältnis ist im Personalgesetz geregelt. Sie ist auf fünf Jahre. Kantonsverfassung des Kantons Aargau vom 25. Juni 1980 (KV, SAR 110.000) Gesetz über die Verwaltungsrechtspflege vom 04. Dezember 2007 in Kraft seit 01. Januar 2009 (VRPG, SAR 271.200) Gesetz über die Grundzüge des Personalrechts vom 16. Mai 2000 in Kraft seit 01. April 2001 (Personalgesetz, PersG, SAR 165.100). Systematische Sammlung des Aargauischen Rechts [SAR] 3. Bundesrecht.

Im Kanton Aargau ist der Berufsauftrag der Lehrpersonen zurzeit in vier Berufsfelder gegliedert. Die Erfüllung des Berufsauftrags erfolgt im Rahmen der festgelegten jährlichen Arbeitszeit. Rund 85 % der Jahresarbeitszeit sind im Berufsfeld Unterricht und Klasse zu leisten. Für die anderen drei Berufsfelder Schülerinnen und Schüler, Lehrpersonen sowie Schule ste-hen je rund 5 % der. Innern des Kantons Aargau (Gemeindeabteilung) vom 27. Juni 2001 (BE.2001.50002). Sachverhalt Die Beschwerdeführerin wurde im Jahre 1998 im Alter von 68 Jahren als Blockflötenlehrerin für das Schuljahr 1998/1999 an die . 2001 Personalrekursgericht 518. Musikschule U. gewählt. Für die Schuljahre 1999/2000 und 2000/2001 erfolgte je eine Wiederwahl. Am 22. Januar 2001 erliessen der. 150.200 AGS 2010 S. 12 1 Haftungsgesetz (HG) Vom 24. März 2009 (Stand 1. März 2010) Der Grosse Rat des Kantons Aargau, gestützt auf die §§ 75 und 100 Abs. 3 der Kantonsverfassung Berufsschule Aarau. Erfahren Sie in unserem Video-Portrait mehr über die Berufsschule Aarau. Video anschauen . News Coronavirus image. Coronavirus. Auf dem gesamten Schulareal und in allen Gebäuden gilt Maskenpflicht. Virtuelle Ausstellung der ÜK-Arbeiten Zeichner Fachrichtung Architektur image.

baumeister verband aargau, baumeister, baubranche, bauberufe, aargau, branchenverband, bauherren aargau, baugeschäfte aargau, strassenbauer, maurer, toby on tour. 162.100 - Personalgesetz. 162.110 - Verordnung zum Personalgesetz. 162.130 - Verordnung betreffend den Wohnsitz von Beamten und Angestellten. 162.200 - Verordnung zur Arbeitszeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kantons Basel-Stadt. 162.300 - Grossratsbeschluss betreffend Abbitte der von der Gesamtheit der Stimmberechtigten gewählten Behördenmitglieder von ihren Stellen. 162.320.

Aufgabe und Zuständigkeit - Kanton Aarga

720.310 - Vereinbarung zwischen dem Regierungsrat des Kantons Aargau und der Regierung des Kantons Graubünden betreffend Befreiung von der Erbschafts- und Schenkungssteuer. 73 - Finanzausgleich. Zurück: Finanzausgleich 730.100 - Beitritt des Kantons Graubünden zur Rahmenvereinbarung für die interkantonale Zusammenarbeit mit Lastenausgleich vom 24. Juni 2005. 730.110 - Rahmenvereinbarung. Medienmitteilung zur Vernehmlassung Teilrevision Personalgesetz Die Bürgerlich-Demokratische Partei des Kantons Aargau befürwortet alle vorgeschlagenen Änderungen der Teilrevision des Personalgesetzes. Insbesondere die Entschlackung der Bestimmungen über das Leitbild für die Personalpolitik wird begrüsst. Man stelle sich vor: Es sitzen 140 Grossräte im Parlamentsgebäude und diese. Jeder öffentliche Arbeitgeber hat sein eigenes Personalgesetz. Für Angestellte des Bundes gilt das Bundespersonalgesetz, für kantonale Angestellte das jeweilige kantonale Personalgesetz, für Angestellte einer Gemeinde das jeweilige Personalreglement, für Angestellte von öffentlichen Anstalten und Betrieben (z.B. Spitäler, Hochschulen usw.) ein spezielles Gesetz oder aber ein. SRL 51 Personalgesetz vom 26. Juni 2001 ; SRL 52 Personalverordnung vom 24. September 2002 ; SRL 73 Besoldungsordnung vom 12. September 2011 ; SRL 73a Besoldungsverordnung vom 24. September 2002; SRL 74 Besoldungsordnung für Lehrpersonen und Fachpersonen der schulischen Dienste vom 2. Mai 2005 ; SRL 75 Besoldungsverordnung für Lehrpersonen und Fachpersonen der schulischen Dienste vom 17.

Kanton Aargau Schulportal - Personalführun

  1. Beispiel Kanton Aargau • Anstellung wird durch den Anstellungsvertrag zwischen Kanton (vertreten durch Anstellungsbehörde) und dem Mitarbeitenden begründet • Lohn wird verfügt (einseitig) • Personal- und Lohnrecht ist im Personalgesetz und Lohndekret (Zuständigkeit Grosser Rat, Legislative) sowie in verschiedenen Verordnungen (Zuständigkeit Regierungsrat, Exekutive) geregelt.
  2. 6 Aargau 7 Ostschweizer Kanton leistungsbezogene, individuelle Lohn-erhöhungen 1 % 8 Bern individuelle Lohnerhöhung 0.9 % 9 Graubünden individuelle Lohnerhöhung 0.15 % 10 Obwalden individuelle Lohnerhöhung 0.5 % 11 Ostschweizer Kanton generelle Lohnerhöhung von 0.35 % 12 Genf 13 Jura 14 Wallis 15 Waadt nur Löhne der Lehrer/innen 16 Tessin 17 Freiburg 18 Neuenburg nr. gemeinde Änderung.
  3. 126.3 2 § 3. Verfassung und Gesetze 1 Der Gesamtarbeitsvertrag (GAV) ist öffentlich-rechtlicher Natur. 2 Er stützt sich auf § 45bis des Gesetzes über das Staatspersonal vom 27. September 1992 (Staatspersonalgesetz StPG1) und auf § 7quater des Lehrerbe-soldungsgesetzes vom 8. Dezember 1963 (LBG)2). 3 Verfassung und Gesetz gehen dem GAV vor. Können dem GAV und de
  4. 143.1 - Personalgesetz. 143.101 - Verordnung über die Lohnfortzahlung bei Leistung von Assistenzdienst für die Bewältigung der Corona-Krise in der zweiten Pandemiewelle. 143.11 - Personalverordnung. 143.21 - Kantonsratsbeschluss über die Genehmigung der Besoldungsverordnung für Magistratspersonen. 143.210 - Besoldungsverordnung für Magistratspersonen. 143.211 - Verordnung über die.
  5. zum Personalgesetz (PG) (Änderung) 1. Zusammenfassung Die vorgeschlagenen Änderungen des Personalgesetzes (PG) und des Spitalversorgungsge-setzes vom 13. Juni 2013 (SpVG; BSG 812.11) bezwecken eine Vereinheitlichung des Ver-fahrens in Spitalhaftungsfällen. Zum einen hat der Übergang vom Klage- zum Beschwerdever- fahren bei der Staatshaftung im Bereich der Spitalhaftungsfälle in der Praxis.

Die Landeskirche versteht sich als lernende Organisation. Sie ist auf Rückmeldungen aus den Kirchgemeinden angewiesen. Bitte melden Sie uns fehlerhafte oder veraltete Einträge oder Wünsche für Ergänzungen und Erweiterungen an gemeindeberatung@ref-aargau.ch.gemeindeberatung@ref-aargau.ch Das Personalamt ist die direktionsübergreifende Koordinationsstelle und das Kompetenzzentrum für das HR-Management des Kantons. Von uns werden Grundlagen für die HR-Arbeit im Kanton erarbeitet, zur Verfügung gestellt und eingeführt Das steht im Personalgesetz des Kantons Aargau (Paragraph 23 Absatz 4). So geht es weiter: Der Strafbefehl ist noch nicht rechtskräftig. Der ehemalige Mitarbeiter könnte den Entscheid anfechten.

Organisation der Schlichtungskommission für - Aarga

Personalgesetz Kanton Aargau.. 19 4.5 Personalgesetz Kanton Basel-Stadt.. 19 4.6 Personalgesetz Kanton St. Gallen.....20 4.7 Personalgesetz Kanton Graubünden..... 20. Seite | 2 1 Einleitung Die arbeitsrechtliche Sperrfrist ist ein Verbot, zu gewissen Zeitpunkten die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses auszusprechen. Bei einer bereits ausgesprochenen und zuläs-sigen Kündigung. Entlassung. Fazit der Finanzkontrolle: «Sinnvolle und vertretbare Lösung» Die kantonale Finanzkontrolle hat die Austrittsvereinbarung zwischen dem Kanton und Regula Mader, Vorsitzende der Geschäftsleitung der Universitären Psychiatrischen Dienste Bern (UPD), auf ihre Gesetzes- und Rechtskonformität überprüft Der Regierungsrat des Kantons Aargau, gestützt auf § 25 Abs. 1 des Gesetzes über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai 2000, * beschliesst: 1. Grundlagen. 1.1. Allgemeines § 1. Geltungsbereich. 1. Diese Verordnung gilt für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kantonalen Verwaltung sowie der Gerichte. Ausgenommen sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. JUD ELMAR MARIO, Besonderheiten öffentlicher Dienstverhältnisse nach schweizerischem Recht, insbesondere bei deren Beendigung aus nichtdisziplinarischen Gründen, Unter besonderer Berücksichtigung der Dienstrechte des Bundes, der Kantone Aargau, Basel, Bern, Graubünden, Solothurn, St. Gallen und Zürich, Diss. Freiburg 1975, S. 180 f

Personalreglement - SVA Aarga

Verfassung des Kantons Aargau (Lotteriewesen), Änderung vom 20. Juni 2000: 38,1 %: 77,79 %: Gesetz über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai 2000: 38,1 %: 77,01 %: Verfassung des Kantons Aargau (Verfassungsrechtliche Grundlagen des Personalrechts), Änderung vom 16. Mai 2000: 38,1 %: 77,09 Frage - Welcher Tatbestand muss gegeben sein, damit sich ein Verweis - W. Finden Sie die Antwort auf diese und andere Schweizer Recht Fragen auf JustAnswe

Polizeireglemente - Nachbarrecht Aarga

Inhalt Personalgesetz - Kanton Solothurn kann Staatsangestellte leichter entlassen. Wer für den Kanton Solothurn arbeitet und nicht akzeptiert, wenn sein Arbeitsort oder sein Pensum ändert, kann. Ein neuer Gesetzesvorschlag zum Schutz von Hinweisgebern geht im Mai in die Beratung. Er wird es schwer haben. Möglicherweise ist dies der Idee der Sache aber dienlich Wer Kinder hat, wird in der Schweiz durch Kinder- und Ausbildungszulagen finanziell unterstützt. Berufstätige Frauen haben bei der Geburt eines Kindes Anrecht auf einen bezahlten Mutterschaftsurlaub von mindestens 14 Wochen Personalpolitik, Anstellungsformen, Arbeitszeit, Gehalt, Urlaub. Die ePM für das 1. Semester 2021/22 ist ab dem 3. Mai bereit zur Bearbeitung

Personalgesetz Kanton Schaffhausen..... 19 4.4 Personalgesetz Kanton Aargau.. 19 4.5 Personalgesetz Kanton Basel-Stadt.. 19 4.6 Personalgesetz Kanton St. Gallen.....20 4.7 Personalgesetz Kanton Graubünden..... 20. Seite | 2 1 Einleitung Die arbeitsrechtliche Sperrfrist ist ein Verbot, zu gewissen Zeitpunkten die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses auszusprechen. Bei einer bereits. Es. Der GAV wurde sozialpartnerschaftlich mit den Personalverbänden ausgehandelt. Er ist seit 1. Januar 2005 in Kraft und hat u.a. zum Ziel, fortschrittliche Arbeitsbedingungen anzubieten

Das neue Personalgesetz wird am 1. Januar 2019 in Kraft treten. «Wir sind noch immer im Zeitplan» sagt Lilian Bachmann, Synodalrätin und Verantwortliche des Departements Recht. Mit einer Übergangsfrist von einem Jahr werden für alle Mitarbeitenden öffentlich-rechtliche Anstellungsverträge ausgearbeitet. Ausnahme bilden die Pfarrpersonen. Diese sind im Rahmen ihrer Amtsperiode bis Mitte. Positiv-rechtliche Regelungen im Kt. Aargau: Personalgesetz (PersG), Lohndekret (LD), Personal-und Lohnverordnung (PLV); Gesetz über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL), Lehrerlohndekret (LDLP), VO über die Anstellung und Löhne der Lehrpersonen (VALL) • Gemeinden: Personalreglement bzw. Dienst- und Besoldungsreglement; gemäss § 50 Gemeinde-gesetz gilt das kantonale Recht. Personalamt des Kantons Thurgau. Sie finden auf diesen Seiten vielfältige Informationen zum Arbeitgeber Kanton Thurgau und zum Personalamt

Die SP Baselland lehnt den Vorschlag der Regierung zur Revision des Dekrets zum Personalgesetz ab. Das heute praktizierte System bietet bereits Spielräume für leistungsabhängige, individuell differenzierte Einstufungen. Angezeigt wäre angesichts der Einbussen und Abbaumassnahmen der zurückliegenden Jahre vielmehr ein echter, materieller Ausdruck der Wertschätzung de Aargau. Kanton. Staatsanwaltschaft - Regierung kann Simon Burger kaum kündigen - SVP-Fraktionschefin fordert Untersuchung wegen Indiskretionen . Staatsanwaltschaft Regierung kann Simon Burger. Burgherr SVP Aargau Burkart FDP Aargau Eichenberger FDP Aargau Feri Yvonne SP Aargau Flach GLP Aargau Flückiger Sylvia 0 SVP Aargau Fricker n.A. n.A. Grüne Aargau Giezendanner 0 0 SVP Aargau Glarner SVP Aargau Guhl BDP Aargau Humbel 0 CVP Aargau Jauslin FDP Aargau Kälin n.A. Grüne Aargau Knecht 0 SVP Aargau Reimann Maximilian SVP Aargau Stamm E SVP Aargau Wermuth SP Aargau Erläuterungen. 37 Personalgesetz des Kantons Aargau, PersG). Die Schlichtungskommission lädt die Par-teien - sprich Kanton und Angestellte - ein, hört sie an und gibt eine Empfehlung ab, wie die Streitigkeit gelöst werden kann. Die Arbeitgeberin muss daraufhin einen neuen Ent-scheid fällen. Folgt sie dabei der Empfehlung, ist die Sache erledigt. Falls nicht, steht beiden Parteien der Weg an das.

Entscheide nach Gleichstellungsgesetz : Aarga

52 - Verordnung zum Personalgesetz. 52a - Verordnung über die Wahlen und die übrigen personalrechtlichen Entscheide im Zuständigkeitsbereich des Kantonsgerichtes. 53 - Verordnung über die Beschäftigung der persönlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. 54 - Verordnung über die Massnahmen bei einem grösseren Stellenabbau. 2 - Amtseid und Gelübde. Zurück: Amtseid und Gelübde 55. Aarau ist als Kantonshauptstadt, zentral gelegen zwischen Zürich, Basel und Bern, ein bedeutender Wirtschafts-, Kultur- und Bildungsstandort mit überregionaler Ausstrahlung. Die Stadt Aarau ist eine moderne und attraktive Arbeitgeberin, die Ihnen ein optimales Arbeitsumfeld bietet. Über 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich.

Um diesen Podcast zu abonnieren, benötigen Sie eine Podcast-kompatible Software oder App. Wenn Ihre App in der obigen Liste nicht aufgeführt ist, können Sie einfach die Feed-URL in Ihre Podcast. Landammann Alex Hürzeler erläutert auf Anfrage: «Der Kanton Aargau kennt in seinem Personalgesetz ganz bewusst keine Regelung für Abgangsentschädigungen. Deshalb werden auch keine. Viele übersetzte Beispielsätze mit Personalgesetz - Französisch-Deutsch Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von Französisch-Übersetzungen Regierungsrätin Franziska Roth nimmt Stellung zu den Vorwürfen gegen einen Mitarbeiter im Asyl-Nachtdienst und sagt, warum sie dem Whistleblower anbot, auf ein Strafverfahren zu verzichten Der Regierungsrat des Kantons Aargau, gestützt auf die §§ 4 Abs. 1, 6, 15 Abs. 2, 23 Abs. 3, 25 Abs. 1 und 37 Abs. 5 des Gesetzes über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai 2000 1), die §§ 5 Abs. 4, 9 Abs. 1 und 3, 14 Abs. 2, 16 Abs. 3, 20 Abs. 1 und 2, 29 Abs. 2 sowie Anhang III Ziffer 1 Abs. 2 des Dekrets über die Löhne des kan- tonalen Personals.

BKS AARGAU Modernes Anstellungsrecht: zusätzliche Motivation für die Lehrerschaft KOMMENTAR Dekret über die Löhne der Lehrpersonen (LDLP) Seit 2001 sind das Personalgesetz (PersG) und die entsprechenden Folgeerlässe um-gesetzt. Nachdem die Stimmberechtigten im Mai 2003 dem neuen Gesetz über die Anstellung der Lehrpersonen (GAL) zuge-stimmt haben, liegt nun auch das Dekret über die. Aargau (X) 5: 30: Art 33 Abs. 4, Art 33a. PLV 165.111. 3 Monate im Voraus mitzuteilen. Für Auszubildende oder Angestellte mit ähnlichem Lohn (z.B. PraktikantInnen) ist der Jugendurlaub bezahlt : Appenzell Ausserrhoden: X: 5: 30: Art. 54 Abs. 3 PG. PG 142.21 . Appenzell Innerrhoden: X: 5: Keine Altersgrenze: Art. 50 Abs. 3 StKB PeV: Nach OR Art. 329e. Basel-Land: 5: Nur für Lernende. Aargau Grundlagen kantonale Personalarbeit Appenzell Ausserhoden Lohntabelle 2021 Grundsätze der Funktionsbewertung Appenzell Innerhoden Personalverordnung Funktionsstufen 2021 Basel-Landschaft Lohntabellen Basel-Stadt Anstellungsbedingungen Bern Gehaltsklassentabellen Freiburg Gehälter und Gehaltsskala Einreihung der Funktionen des Staatspersonals Glarus Verordnung über die Entlöhnung der.

Streitigkeiten im Kanton Aargau sind vorab das Personalgesetz und dessen Folgeerlasse. Danach sind alle Streitigkeiten zunächst der Schlichtungskommission vorzulegen, welche eine Empfehlung ab-gibt (§ 37 Abs. 2 PersG). Bei Streitigkeiten aus einem Vertragsver-hältnis kann in der Folge direkt Klage beim Personalrekursgericht erhoben werden (§ 39 PersG). Liegt der Streitigkeit eine. Geschäftsreglement der SVA Aargau Sozialversicherung . Vom 13. November 2009 (Stand 1. Januar 2010) Die Verwaltungskommission der SVA, in Ausführung von § 6 lit. c des Einführungsgesetzes zu den Bundesgesetzen über die Alters- und Hinterlassenenversicherung und die Invalidenversicherung (EG AHVG/IVG) vom 15. März 1994 . 1 Ebenfalls beruecksichtigt wurden Zuege der auf dem Code Napoléon basierten Gesetze (Westschweiz, Tessin) sowie jene, die auf dem oesterreichischen Allgemeinen Buergerlichen Gesetzbuch gruendeten (Bern, Luzern, Solothurn, Aargau). Rechtshistorisch betrachtet ist das ZGB eine pandektistische Kodifikation - wie das deutsche Buergerliche Gesetzbuch Personalgesetz NG 165.1. Personalverordnung NG 165.111 mit der...Kompetenzregelung. Arbeitszeitverordnung NG 165.112. Entlöhnungsverordnung NG 165.113 mit folgenden Anhängen...Elemente und Merkmale für die Funktionsbewertung...Lohnbänder (Tabelle)...Erklärungen zu den Leistungslohnbändern...Bezugsformen für Anerkennungsprämien. Der Regierungsrat bringt etwas mehr Transparenz in die Debatte um Abgangsentschädigungen. Jetzt wird klar: Nicht mehr erwünschte Kaderleute erhalten beim Kanton bis sechs Monatslöhne nach der.

Aargau. Kanton. Kantonsbudget 2018 - Aargauer Gewerbler fordern beim Kanton 3 Prozent tiefere Personalkosten. Kantonsbudget 2018. Im November wird es im Grossen Rat bei der Behandlung des Budgets 2018 hoch zu- und hergehen. Der Gewerbeverband will die Personalkosten beim Kanton um drei Prozent senken, und die Schuldentilgung. Die Kantone Uri, Schwyz, Ob- und Nidwalden, Luzern, Zürich und Aargau haben im Verlauf der letzten Jahre mit einer Senkung der Wochenlektionen auf die gestiegenen Anforderungen in der Volksschule reagiert. Diese Anforderungen umfassen etwa die Integration lernschwacher oder auch verhaltensauffälliger Kinder in die Regelklassen, den Fremdsprachenunterricht sowie beispielsweise auch die. Besoldung und Anstellungsbedingungen richten sich nach dem kantonalen Personalgesetz. Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in elektronischer Form bis 24. April 2021 an: bewerbung.ksmenzingen@zg.ch Für weitere Auskünfte steht Ihnen Gabrijela Pejic-Glisic, Rektorin, gerne zur Verfügung, gabrijela.pejic@zg.ch

Kanton Aargau Schulportal - Berufsauftra

Vertreter der Gruppe Pro Volkswahl - nein zum Personalgesetz: Christian Hochuli (lic.jur., Hildisrieden) Verena Marti (Präsidentin der Kirchgemeinde Kriens) Zur öffentlichen Diskussion und zum anschliessenden Apéro laden wir Sie herzlich ein . Hier gehts zum Flyer. Reformierte Kirchgemeinde Meggen-Adligenswil-Udligenswil Adligenswilerstrasse 10 6045 Meggen. 041 377 32 69. sekretariat. Appenzell Ausserrhoden. Appenzell Ausserrhoden erliess nach Bern als zweiter Kanton ein Informationsgesetz. Das Gesetz und der dazugehörige Verfassungsartikel entsprechen dem in der Schweiz gewöhnlich praktizierten Öffentlichkeitsprinzip aber nicht, denn Anspruch auf Aktenzugang hat nur, wer ein «berechtigtes Interesse» geltend machen kann sonalrechts (Personalgesetz, PersG) vom 16. Mai 2000 (SAR 165.100), Art. 336c Abs. 1 lit. c Obligationenrecht (SR 220), die §§ 17, 17a und 19 des Dekrets über die Löhne des kantonalen Personals (Lohndekret) vom 30. November 1999 (SAR 165.130) sowie die §§ 31 Abs. 2, 34 Abs. 1 und 3 und § 34a der Personal- und Lohnverordnung (PLV) vom 25.

Gesetz über die Grundzüge des Personalrechts (Personalgesetz, 2000) 48 : Rechtsschutz für Personal von Gemeinden und anderen öffentlich-rechtlichen Körperschaften (mit Ausnahme der Landeskirchen) Einführungsgesetz zur Schweizerischen Zivilprozessordnung (2010) 21 : Fristenlauf: Aufzählung der Feiertage gem. Art. 142 Abs. 3 ZP Mit dem neuen Personalreglement erhält die Stadt Baden ein Personalgesetz, das den sich veränderten gesellschaftlichen und Arbeitsmarkt relevanten Gegebenheiten gerecht wird. Gleichzeitig stellt es die personalrechtlich korrekte Abwicklung der Personalgeschäfte sicher. Die Stadt Baden positioniert sich als attraktive und verlässliche Arbeitgeberin und bindet damit kompetente und engagierte. 1 Binder Rechtsanwälte, Baden und Aarau www.binderlegal.ch Dr. Michael Merker Die Revision des aargauischen Verwaltungsrechtspflegegesetzes (VRPG

Gesetzessammlun Es gibt kein übergeordnetes schweizerisches Personalgesetz, sondern jede staatliche Instanz legt ihr eigenes Personalgesetz fest: Für das Personal des Bundes gilt das Bundespersonalgesetz, jeder Kanton hat sein eigenes kantonales Personalgesetz, jede Gemeinde kann ihr eigenes Personalrecht beschliessen (das heisst dann an den meisten Orten Reglement), öffentlich-rechtliche Anstalten. Schwangerschaft und Mutterschaft. Wird eine Mitarbeiterin schwanger, hat sie Anspruch auf 16 Wochen bezahlten Urlaub, den sie in der Regel zwei Wochen vor dem ärztlich berechneten Geburtstermin antreten muss AARAU - Grossen Ärger hat sich ein Aargauer Staatsangestellter eingehandelt, der eine private Beschwerde auf Behördenpapier und in einem offiziellen Kuvert des Kantons verschickt hatte

143.1 - Personalgeset

In öffentlichen Spitälern im Kanton Zürich - laut Lohnklasse/Personalgesetz. Direktor des Universitätsspitals: 14'953 Franken. Laut Lohnklasse/Personalverordnung im Kanton Zürich. Altersklassen- und regionenabhängig. Grundsätzlich zeigen die Daten im «Lohnbuch Schweiz » Bruttolöhne, ohne Einbezug von Zulagen oder Sondervergütungen - und zwar jeweils ausgedrückt als Monatslohn.

Aargau Grundlagen kantonale Personalarbeit Appenzell Ausserhoden Lohntabelle 2020 Grundsätze der Funktionsbewertung Appenzell Innerhoden Personalverordnung Basel-Landschaft Lohntabelle 2020 Einreihungsplan Basel-Stadt Anstellungsbedingungen Bern Gehaltsklassentabellen Freiburg Gehaltsskala 2020 Einreihung der Funktionen des Staatspersonals Glarus Verordnung über die Entlöhnung der. Kanton Aargau: Kanton Solothurn: Personalgesetz Personalgesetz Personalreglement Gesamtarbeitsvertrag Einführungstag für neue Mitarbeitende 2. Der Gesamtarbeitsvertrag des Kantons Solothurn Vertreter Arbeitgeber Vertreter Arbeitnehmer Einführungstag für neue Mitarbeitende 3 GAV. Der Gesamtarbeitsvertrag des Kantons Solothurn Die Vertragspartner in der GAVKO Regierungsrat Arbeitnehmende. Personalgesetz. Solidarisch mit dem Personal - im Interesse des Service Public! 14.02.2019. Unausgereift, kostspielig, gegen die Interessen des Personals, schädlich für Versorgungssicherheit und Qualität der öffentlichen Dienstleistungen - die SP lehnt die Einführung des Leistungslohnsystems beim Kanton und bei den Gemeinden kategorisch ab. Weiter. Revision des Dekrets zum. Der Mensch im Mittelpunkt. Der Kanton Basel-Landschaft beschäftigt rund 5'800 Mitarbeitende. Mit einer grossen Vielfalt an Berufsbildern ist er der grösste Arbeitgeber im Kanton

LexFin

Titel: Änderung des Dekrets zum Personalgesetz (Personaldekret) betref-fend Vergütung aus Abordnung und pauschaler Auslagenersatz für die Mitgliede r des Regier ungsrates und für die Präsiden tin o der den Präsidenten des Kantonsgerichts Datum: 15. März 2016 Nummer: 2016-085 Bemerkungen: V erlauf die s Ge chäft Links: - Übersicht Geschäfte des Landrats - Hinweise und Erklärungen zu. Jacqueline Fehr ist Regierungs­präsidentin Medienmitteilung 30.04.2021 Der Regierungsrat hat Jacqueline Fehr, Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern, zu seiner Präsidentin für das Amtsjahr 2021/2022 gewählt Aargau. Kanton. Vierfachmord Rupperswil - «Dass Herr Hofmann die 100'000 Franken den Polizisten gibt, finde ich schlecht» Vierfachmord Rupperswil «Dass Herr Hofmann die 100'000 Franken den. Die Angestellten des Staates (Bund, Kantone, Gemeinden usw.) unterstehen grundsätzlich dem öffentlichen Recht, in der Regel dem jeweiligen Personalgesetz des jeweiligen Kantons, der jeweiligen Gemeinde oder jenem des Bundes. Ursprünglich gab es beim Staat keine Arbeitsverträge, sondern der Staat nahm jemanden in Dienst und verfügte eine Anstellung. Noch heute gibt es.

Spannend und abwechslungsreich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich über ihre sinnvollen, abwechslungsreichen Aufgaben, die ihren Job beim Kanton Thurgau ausmachen Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag. 08.00 - 11.30 Uhr / 13.30 - 17.00 Uhr. Freitag. 08.00 - 11.30 Uhr / 13.30 - 16.00 Uhr. ausgenommen eidgenössische, kantonale.

Dienststelle Volksschulbildung . WEISUNG . Altersentlastung für Lehrpersonen und Fachpersonen der schul i-schen Dienste der kommunalen Volksschulen ab Schuljahr 2017/1 155.100 Gerichtsorganisationsgesetz 2 II. Das Amt des Richters § 2 1 Die Richter sind unabhängig und nur Gesetz und Recht unterworfen. 2 Vorbehalten bleibt die Aufsicht über die Geschäftsführung. § 3 1 Das Volk wählt auf vier Jahre die Friedensrichter und Statthalter, die Gerichtspräsidenten, die Bezirksrichter und Ersatzrichter der Bezirks-. Juni 2004 ersuchte sie die Verwaltungskommission des Obergerichts des Kantons Aargau um Bewilligung einer Nebenerwerbstätigkeit (zu 20 bis 30 %) als Anwältin in einer Kanzlei in Aarau. Die Verwaltungskommission wies das Gesuch am 7. Juli 2004 ab. In der Folge empfahl die von X._____ angerufene kantonale Schlichtungskommission für Personalfragen, diese Tätigkeit im Kanton Aargau (auch unter.

  • Väter Bedeutung.
  • Pyramus und Thisbe zusammenfassung.
  • Reka Ferien Corona.
  • Brunnen Pumpe Hauswasserwerk.
  • Omega Speedmaster Modelle.
  • Meinl MCS Becken.
  • Unterweisung Atemschutz.
  • Abschluss Englisch.
  • WhatsApp GIF quality.
  • Gefühlsmonster Shop.
  • Griechische Luftwaffe Flugzeuge.
  • Stihl 028 AV Super wieviel PS.
  • Xiaomi Mi Band 4 Stiftung Warentest.
  • Maeckes Kind.
  • Österreicher in ausländischen Gefängnissen.
  • Stadt Mönchengladbach telefon.
  • Eile mit Weile für 6 Personen.
  • Bosch GTS 10 XC.
  • Minecraft Wiki english.
  • Flight Radar 24.
  • Pro Am Costa Navarino 2020.
  • Java create OutputStream.
  • Brose Arena Impfzentrum.
  • Vogelpark Steinen Parkplan.
  • Teste dich Pferde.
  • Rechenschieber Grundschule Funktionsweise.
  • Anstellpavillon.
  • Günstig leben mit Hartz 4.
  • HABA Werte.
  • Baufinanzierung trotz negativer Schufa Sparkasse.
  • ASR Lampe leuchtet Mercedes.
  • PHP Zeit vergleichen.
  • Dorotheum Pfand Öffnungszeiten.
  • Fachwirt Versicherungen und Finanzen Gehalt.
  • Steuerparadies Kroatien.
  • Sodi Kart Overall.
  • Farben Persönlichkeit aussagen.
  • Kenia Politik.
  • A unit rate is a rate in which.
  • Bayerische Wert und Grundbesitz Verwaltung GmbH Schönefeld.
  • Occupation IMDb.